Integrationspreis für Wätas in Olbernhau

Der Firmensitz der WätaS-Gruppe in Olbernhau.
Der Firmensitz der WätaS-Gruppe in Olbernhau. / © Quelle: http://www.wirtschaft-im-erzgebirge.de/resdb/image/1/de/36/82/waetas_4656.jpg

Ein Unternehmen aus Olbernhau beschäftigt Migranten und das mit Erfolg.
Wätas Wärmetauscher wurde dafür jetzt mit dem sächsischen Integrationspreis ausgezeichnet.

Seit Anfang letzten Jahres wurden 28 Migranten unbefristet eingestellt. 21 davon arbeiten noch immer bei Wätas. Das Unternehmen hilft ihnen bei der Wohnungssuche, bei Behördengängen und ermöglicht auch eine Berufsausbildung.
Vor allem die nachhaltige und intensive Betreuung der ausländischen Mitarbeiter überzeugte die Jury. Davon würde die gesamte Stadt profitieren, hieß es in der Begründung.

Auch die Stadt Kirchberg und ein Verein aus Leipzig haben den Integrationspreis bekommen. Insgesamt 70 Bewerber gab es.

 

Quelle: Radio Erzgebirge vom 17.11.2017, Sindy Einhorn